TEL  +41 71 660 10 76         E-MAIL mail@ludoki.com

LUDOKI Ausbildung und Zertifizierung Teil A und B

 

Diese Ausbildung bildet die Grundlage für das professionelle Arbeiten mit den Lernmedien von LUDOKI.

Inhalte der Ausbildung – Psychologische Modelle
  • Unterschiedliche Charaktere und deren Verhaltensweisen (Introversion vs. Extraversion, Denken vs. Fühlen) erkennen und typgerecht fördern
  • Die „Amygdala“ als Modell für die Entstehung von Widerstand, Aggression und Höchstleistung
  • Wie sich „Wollen“ und Können“ zu Leistung vermählen
  • Lern- und Sabotagestrategien erkennen
  • Lern- und Entwicklungsfelder der Verkaufskompetenzen definieren, bewirtschaften und navigieren
  • Wirksame Coaching-Modelle im Training anwenden
Inhalte der Ausbildung – Moderation & Intervention
  • Moderation, Training, Coaching: Wann braucht wer was?
  • Die Rolle des Sales Trainers als Entwicklungsbegleiter
  • Do`s und Dont`s im Training (Spielregeln)
  • 10 verschiedene Spielszenarien entdecken, spielen und moderieren (5-Minuten Blitz-Training bis Tagestraining)
  • Sichtung und Training der Fragen rund um das Selbstmanagement und den Verkaufsprozess
  • Umgang mit Widerstand / Ablehnung / Wertschätzung
  • Wann interveniere ich, wann nicht?
  • Wann gebe ich inhaltliche Impulse, wann sicher nicht?
Inhalte der Ausbildung – Kundenbindung & Wirkung
  • Wie „verkaufe“ ich die Teilnahme an den Trainings?
  • Was tun mit Verweigerern / Sabotagen?
  • Wie sichere ich die nachhaltige Wirkung?
  • Wie bleibt das Spiel über lange Zeit (Jahre) interessant und wirkungsvoll?
  • Wie fördere ich den Austausch zwischen Start-up und Cracks?
  • Wie erhöhe ich die Herausforderung und Attraktivität für Mitspielende, die schon sehr fit sind?
Inhalte der Ausbildung – Transfer & Rolle
  • Die Rolle als LUDOKI Trainer/in: Wie sichere ich, dass die Mitspielenden kreativ bleiben und ich nicht liefere?
  • Welche Fragen kann ich stellen, damit die Leute weiter an ihrer eigenen Lösung arbeiten?
  • Wie erkenne und fördere ich die Talente des Einzelnen?
  • Wie gehe ich mit „Low Performer“ am Spieltisch um?
  • Was kann ich tun, damit auch in der Zeit zwischen den Trainings weiter geübt / experimentiert wird?
  • Wie unterstütze ich zusätzlich den Transfer des Erlernten in den Verkaufsalltag?
Inhalte der Ausbildung – Entwicklungsansatz
  • Fragen/Inhalte der Karten und Lösungen dazu erarbeiten
  • Sachmittel / Medien sichten und nutzbar machen
  • Entwicklungsansatz – was das ist und wie wir es im Spiel konkret einsetzen und leben
  • Entfaltung der eigenen Potenziale als Sales Trainer in der Unterstützung für Andere
  • Hilfreiche Haltungen, Werte, Überzeugungen und Glaubenssätze für die Arbeit als Sales Trainer
  • … und all das, was Sie sonst noch brauchen können.

Termine

Februar 2018:

Im Hotel „Mohren“ Insel Reichenau

https://www.mohren-bodensee.de

 

Mo. 5. Februar 2018, 10:00 – 17:00.

Di. 6. Februar 2018, 9:00 – 17:00.

Mi. 7. Februar 2018, 9:00 – 16:00.

Mit Wolfgang Marschall

 

April 2018:

Im Hotel „Mein Inselglück“ Insel Reichenau

http://www.meininselglueck.de

 

Mo. 16. April 2018, 10:00 – 17:00.

Di. 17. April 2018, 9:00 – 17:00.

Mi. 18. April 2018, 9:00 – 16:00.

Mit Wolfgang Marschall

LUDOKI Ausbildung und Zertifizierung Teil A und BLUDOKI Ausbildung und Zertifizierung C